Sony Alpha 9 III - Erfahrungsbericht

Wir hatten die Ehre, die neue Sony Alpha 9 III mit dem neuen Sony 300mm F2.8 GM auszuprobieren.

Unseren Blog über die allgemeinen technischen Daten finden Sie hier: Das ultimative Profi-Wekzeug: Sony Alpha 9 III

Unsere Erfahrung

Die Kamera hat den weltweit ersten GlobalShutter und diesen wollten wir natürlich auch selber ausführlich testen.

Dabei konnten wir zeitnah feststellen, dass die Kamera  herausragend ist, wenn es um Geschwindigkeit geht.

 

Problemlos konnten wir mit einer schnellen Speicherkarte einige Sekunden am Stück fotografieren, ohne dass die Kamera verlangsamte.

 

Um die Geschwindigkeit der Kamera und die Präzision des Autofokus auf die Probe zu stellen, liessen wir unsere Kollegin in schnellem Tempo auf die Kamera zurennen. Die einzelnen Bilder kann man problemlos zu einem sekundenlangen Slow-Motion Video zusammenfügen (Siehe unten).

 

Der Autofokus hat mit seiner hervorragenden Gesichtserkennung sehr präzise das Gesicht unserer Kollegin getrackt und als sie nah genug an der Kamera war, sprang der Fokus auch akkurat aufs Auge. Wenn mehrere Personen nebeneinander rennen, verbleibt der Fokus am gleichen Gesicht kleben.

 

Alles in allem ist diese Kamera perfekt für Sportfotografen und ist auch eine Top-Wahl für Eventfotografen, da eine Blitzsynchronisation bis zu 1/80'000 Sekunde möglich ist.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0