Neues Z-Objektiv und Raw-Video - Nikon Neuigkeiten

NIKKOR Z 14–30 mm f/4 S

Das NIKKOR Z 14–30 mm f/4 S ist das weltweit erste Vollformat-Ultraweitwinkelobjektiv mit einem flachen Frontlinsenelement. Dieses einzigartige Designmerkmal ermöglicht die Verwendung von 82-mm-Filtern direkt am Objektiv und damit ohne sperrige Filterhalter. Fotografen erhalten mehr Kontrolle und mehr Freiheit – egal ob sie Landschaften, Stadtbilder, Architektur, Innenräume oder Filme aufnehmen.


Die kompakte Bauweise, der platzsparende Objektiveinzugsmechanismus und die umfangreiche Witterungsversiegelung machen es zum idealen Reiseobjektiv. Die neuen optischen Möglichkeiten des Z-Systems und die enge Kommunikation zwischen Objektiv und Kamera sorgen dafür, dass die bei Weitwinkelfotografien üblichen Verzerrungen minimiert werden und Bilder von beeindruckender Schärfe entstehen.


ANKÜNDIGUNG FIRMEWAREUPDATE FÜR Z-KAMERAS

Nikon arbeitet an Firmware-Updates für die Nikon Z 7 und Z 6. Die aktualisierte Firmware wird zukünftig eine Augen-Autofokus-Funktion ermöglichen. Der Augen-AF erkennt bei Portraitaufnahmen automatisch die Augen der Person und erleichtert so die optimale Fokussierung. 

Die zukünftige FW-Version wird zudem die Ausgabe von RAW-Videomaterial unterstützen. Nikon arbeitet dafür an einer Funktion, die das separat erhältliche ATOMOS Ninja V Aufnahmegerät unterstützt und so RAW-Videos im ProRes RAW-Codec ausgibt. Darüber hinaus werden die Z 7 und Z 6 zukünftig neben XQD- auch CFexpress-Karten unterstützen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0